Lager- und Transportdiebstahl, Inventurdifferenzen und ungeklärte Verluste

ACON Wirtschaftsdetektive ermitteln seit drei Jahrzehnten national und international in allen Bereichen der Verkehrswirtschaft. Spezialisten bearbeiten im Auftrag von Logistikunternehmen, Versicherungen und der lagerhaltenden Industrie, jegliche Form von Diebstahlsdelikten. Unsere hochqualifizierten Wirtschaftsdetektive verfügen über das branchenspezifische Know-how und die kriminalistische Erfahrung zur Durchführung internationaler Ermittlungen.

*** Lassen Sie sich beraten bevor Sie disponieren! ***

Unsere Wirtschaftsdetektive ermitteln u. a. in Fällen von:

  • Einbruchsdelikten
  • Trickdiebstahl
  • Lagerdiebstahl
  • Transportdiebstahl
  • Ladungsdiebstahl
  • Inventurdifferenzen
  • Ungeklärten Inventurverlusten
  • Manipulation der Transportdokumenten
  • Erschleichen von Frachten (Thema Frachtenbörse)

Unser internationales Ermittlerteam setzt sich aus Wirtschaftsdetektiven mit dem nötigen Background der Verkehrswirtschaft und kriminalistisch geschulten Detektiven zusammen. Unsere Wirtschaftsdetektive greifen bei ihren Ermittlungen auch auf die jahrzehntelange Erfahrung unserer Tochtergesellschaft ACON Industrial Logistics Consultants GmbH zurück. Durch das gebündelte Know-how bei Diebstahlsdelikten in der Logistikbranche, gewährleisten wir eine effiziente Bearbeitung und Aufklärung bei Wirtschaftssdelikten in der Verkehrswirtschaft.

Aufklärung    Konzeption     Schutz     Sicherheit

Drei Jahrzehnte Detectei ACON Detektive Idel GmbH

Mittel und Methoden bei Transport- und Lagerdiebstahl

Einschleusungen von Fachleuten als verdeckte Ermittler gewährleisten eine hohe Effizienz bei der Aufklärung von Diebstahlsdelikten oder Manipulationen von Ladungs- und Frachtdokumenten. Die Einschleusung ist auch ein probates Mittel zur Aufklärung bei Arbeitszeitdiebstahl und Sabotage. Die dokumentierten Ermittlungsergebnisse, sind hervorragend zur Erstellung eines Sicherheitskonzeptes und zur Optimierung der internen Abläufe, geeignet.

Straftaten gegen das Eigentum in Speditionsbetrieben sind in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Hierbei wurden die Unternehmen nicht allein durch Tätereinwirkung von außen bedroht, sondern immer mehr durch Personen, die eine Zugangsberechtigung zum Betriebsbereich haben. Neben den dabei entstehenden materiellen Schäden bewirken diese Straftaten in der Regel auch eine Erhöhung der Versicherungsprämien und verursachen erhebliche Nachteile im Kunden-geschäft. Durch unsere langjährige Tätigkeit in der Speditionsbranche verfügen wir über umfangreiche Erfahrungen bzgl. der unterschiedlichen Herangehungsweisen und deren Aufklärung. Eine schnelle und effektive Aufklärung der Straftaten und Überführung der Täter, erfolgt auf Grundlage von Maßnahmenkatalogen.

Die ACON-Mitarbeiter beherrschen nicht nur ihre fachspezifische Tätigkeit, sondern sind darüber hinaus auch mit detaillierten Kenntnissen der Speditionsbranche vertraut. Wir sind durch unseren einzigartigen Firmencharakter, im Bereich Unternehmenssicherheit, in der Lage schnell und kompetent Maßnahmen zu ergreifen, je nach Art und Umfang der Straftaten. Dabei kann es sich um effektive Präventionsmaßnahmen handeln oder auch um Maßnahmen zur aktiven Täteraufklärung.

Wir sind in der Lage, durch den Einsatz verdeckter Ermittler in jedem Bereich ihres Unternehmens – Geschäftsleitung, Logistik, Disposition, Lager, Fuhrpark – in kürzester Zeit die Sicherheitslücken in Ihrem Unternehmen zu analysieren. Durch unsere langjährigen Erfahrungen und dem Einsatz von Profis, können wir eine Enttarnung des eingeschleusten Wirtschaftsdetektives, durch auffälliges und unqualifiziertes Verhalten, ausschließen.